StartseiteTrauerfallLeistungenUnternehmen

"Etwas soll bleiben ..."    eine tröstende Erinnerung, ein gutes Gefühl, eine wertvolle Erfahrung ...

Als Kind habe ich schon unter diesem Baum gespielt. Ich kann mich gut daran erinnern, dass er für mich schon immer ein mächtiger, schöner Baum war - ein Symbol von Lebenskraft und Stärke.
 
Ganz gleich, ob er seine kahlen Äste in den frostigen Winterhimmel streckt oder sein grünes, dichtes Blätterdach Schatten im heißen Sommer spendet.
 
Aber so wie die Kindheit nicht bleibt, wird irgendwann (hoffentlich erst in vielen Jahren) auch dieser Baum nicht mehr sein.
 
Unser Leben ist endlich - und doch hoffen mit mir sicher viele, dass "etwas bleiben möge". Etwas, woran wir uns gerne erinnern.
 
Etwas, das unserem Leben Zuversicht gibt, Halt und Sicherheit, das nicht wie Jahreszeiten vergeht. Mir scheint, oft sind es die kleinen Dinge, die uns dabei helfen, gute Erinnerungen lebendig werden zu lassen. Vielleicht jemand, der zuhört - mitfühlt - versteht.
 
Als Bestatter möchten wir, d. h. meine Frau Andrea und ich, Volker Sturm, uns dafür einsetzen, dass etwas bleibt.
 Kontakt · Impressum

Mitten im Leben ...

Mitten im Leben an den Tod erinnert zu werden, ist für die meisten nicht sehr angenehm.
 
Auch für uns als Bestatter ist dies keine leichte Aufgabe. Jedoch gehört auch diese oft leidvolle Erfahrung zum Leben dazu. Wir möchten Sie umfassend informieren und Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen, damit Sie für einen Ernstfall vorbereitet sind.
 
Nehmen Sie unsere Hilfe bitte in Anspruch! Seien Sie sich unserer Unterstützung sicher!
 
Bereits unseren Unternehmens- vorgängern haben viele von Ihnen Ihr Vertrauen geschenkt und auch unser Anliegen ist es, behutsam mit diesem entgegen gebrachten Vertrauen umzugehen.


Alles hat seine Stunde. Für jedes Geschehen unter dem Himmel gibt es eine bestimmte Zeit eine Zeit zum Gebären und eine Zeit zum Sterben, eine Zeit zum Pflanzen und eine Zeit zum Abernten der Pflanzen.

Kohelet 3, 1-2